ZUKUNFTSWEISEND QUALIFIZIEREN

DH - Aufstiegsfortbildung

Dentalhygienikerin

Dentalhygienikerin

Exklusiv im FIZ: Kleingruppenausbildung von 6 bis max. 10 Teilnehmern je Kurs

WIR SIND FÜR SIE DA:

  • 24 Stunden - 7Tage/Woche
  • Ausbildung auf Augenhöhe - vom Praktiker für Praktiker
  • TOP-Dozenten für TOP-Teilnehmer
  • Kollegialer Austausch

DH-Ausbildung Spitzenlaufbahn: Kammerzertifizierte Ausbildung

PROFIS IM NORDEN

Dentalhygienikerin - selbstständig, selbstbewusst, zukunftsweisend qualifiziert

BERUFUNG IN DIE ZAHNWELT

Die Zahnwelt ist Ihre Welt und die Prophylaxe ist Ihre Berufung? Dann laden wir Sie ein, sich auf den Weg zur Spitze Ihrer beruflichen Laufbahn zu machen.

Diese Möglichkeiten ergeben sich als DH:

Selbstbewusstsein bekommen im Kontakt mit den Patienten.

Vorbild sein für Patienten und Kollegen.

PAR-Abteilung aufbauen und leiten - diese Chance ergibt sich als DH.

Erfolgreiche Kooperation mit dem Chef und Entlastung der Behandelnden. Die Arbeiten in der Praxis können umsatzsteigernd vom Chef auf die DH verschoben werden.

Plus auf dem Konto - sei es auf dem Bankkonto oder Lebenszeitkonto. Stundenreduzierung. Teilzeitarbeit ist finanzierbar und bringt Lebensqualität.

Einzigartigkeit durch Spitzenausbildung und Wissensvorsprung.

Selbstständig arbeiten in der PAR-Behandlung.

Bildnachweis: ZÄK Bremen/Fotograf: Sigrun Strangmann

Qualifikation für die Zukunft

DH-Ausbildung im FIZ

Partner...

sind wir auf Ihrem Weg. Vom Praktiker für Praktiker. Auf Augenhöhe.

Kleingruppenausbildung...

in sehr vertrauensvoller Atmosphäre mit 6 bis max. 10 Teilnehmern erfahren Sie intensive Spitzenausbildung.

Zertifiziert...

werden Sie bei uns kammerzertifizierte Dentalhygienikerin, die ihre Ausbildung unter wissenschaftlicher Leitung absolviert.

Innovativ...

ist unsere Ausbildung für Sie. Mit starken Partner an Ihrer Seite. In neuen, modernen Räumen mit Top-Ausstattung. Sie sammeln Erfahrung mit unterschiedlichsten Materialien, Instrumenten und Geräten. Alles bei uns.

Bildnachweis: ZÄK Bremen/Fotograf: Sigrun Strangmann

Spitzenthemen - Inhalte aus dem Lehrplan

Die Eckdaten zur Ausbildung - der Inhalt:

Der Ablauf:

  • Rund 950 Stunden kammerzertifizierte Ausbildung in einem Jahr
  • Entspanntere Ausbildung durch zeitlich getrennte Prüfung.
    Step I: Theoretische Ausbildung
    Step II: Abschlussprüfung der Theorie
    Step III: praktische Ausbildung
    Step IV: Abschlussprüfung der praktischen Ausbildung

  • Der Arbeitsplatz bleibt erhalten durch berufsbegleitende Ausbildungschance.

Theoretische Ausbildung:

  • Januar bis Februar an zwei Wochentagen (ganztägig, voraussichtlich Montag/Dienstag).

Praktische Ausbildung:

  • März bis Dezember an einem Wochentag (ganztägig, voraussichtlich montags)
  • Ausbildung am Phantomkopf und mit Patienten
  • Unterstützt durch wissenschaftlichen Leiter und Co-Leiter (Uni-Professor und DH).
  • Am Ende der praktischen Ausbildung haben Sie Ihre praktische Prüfung.

Die Inhalte:

  • Naturwissenschaften
  • Präventivmedizin/Kariologie
  • Rechtsgrundlagen
  • Psychologie und Pädagogik
  • Praktische Behandlungsdurchführung
  • Schwerpunkt PAR und ganz viel PAR
  • Untersuchung und Befund
  • Ätiologie und Pathogenese der Parodontopathien
  • Patientenbehandlung
  • Ergonomie
  • Dermatologie
  • Allgemeinmedizin
  • Pharmakologie
  • Zahnmedizin
  • Orale Pathologie
  • Ernährungslehre
  • Röntgenologie
  • Rhetorik
  • Administration
  • Patienteninformationen
  • Patientennachsorge.

 

Bildnachweis: ZÄK Bremen/Fotograf: Sigrun Strangmann

Im Spitzeninstitut - exklusive Ausbildung

Wir begleiten Sie:

Vom ersten Gedanken bis zum Abschluss. Ihre DH-Ansprechpartnerinnen Rubina Ordemann und Nadine Büchtmann sind für Sie da.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen kostenfreien Termin für die DH-Sprechstunde.

E.Mail: r.ordemann@fizaek-hb.de, n.buechtmann@fizaek-hb.de.

Tel.: 0421.33303-70

Während der Ausbildung bieten wir exklusiv für unsere DH-Absolventinnen einen 24 Stunden - 7 Tage/Woche Erreichbarkeits-Service an.

Bildnachweis: Fotolia vector Master/Ecce:Media

Unterlagen zur Anmeldung:

  • Beglaubigte Fotokopie des Zeugnisses der Abschlussprüfung als ZFA, ZAH, Stomatologische Schwester oder eines fachlich gleichwertigen Abschlusses
  • Beglaubigte Fotokopie des Zeugnisses der Abschlussprüfung als ZMP/ZMF
  • Beglaubigung der Unterlagen vor Ort möglich
  • Nachweis über mindestens ein Jahr Berufstätigkeit als ZMP/ZMF (zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung zur DH!)
  • Angaben zur Person (tabellarischer Lebenslauf, Foto)
  • Angaben, wer den Kurs bezahlt inkl. Bankverbindung
    Sie wünschen eine Ratenzahlung? Das machen wir gerne - sprechen Sie uns an.
  • Nachweis der Kenntnisse im Strahlenschutz (inkl. Aktualisierung sofern erforderlich)
  • Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 Stunden).

Bildnachweis: Ecce:Media

News - Hier halten wir Sie auf dem Laufenden

 

In diesem Bereich halten wir Sie auf dem Laufenden und stellen Ihnen weitere Informationen zur Ausbildung zur Verfügung.

Wie geht es weiter?

  • März 2017: Start des zweiten DH-Kurses in Bremen.
  • März 2017: Start der praktischen Ausbildung des 1. DH-Kurses.
  • Januar 2017: Start des ersten DH-Kurses in Bremen.
  • Dezember 2016: Die letzten Vorbereitungen werden getroffen. Das FIZ-Team und die Dozenten freuen sich auf die Teilnehmer.
  • Oktober 2016:
    Beratung "mal anders" - am 11.10.2016 besuchten uns Frau Cordes und Frau Einemann in der FIZ-Buschhöhe. Sie wollten ihre zukünftige Ausbildungsstätte kennenlernen - sehr gerne. Wir freuen uns immer über den persönlichen Kontakt.

  • September 2016:
    Bestellt! Heute haben wir für alle Teilnehmer der DH-Kurse 2017 drei Bücher, im Wert von ca. 200,00 Euro, aus dem Thieme Verlag bestellt. Diese gehen demnächst auf die Reise zu Ihren neuen Besitzern.
  • August 2016:
    Nach der Sitzung des Berufsbildungsausschusses, können die Anträge auf MeisterBafög bei der NBank eingereicht werden.
  • Juni 2016:
    Unsere Geschäftsführer, Herr Bauer und Frau Ordemann persönlich die NBank in Hannover, um die Zulassungskriterien für die Genehmigung des MeisterBafögs für die DH-Ausbildung zu klären.
  • Mai 2016:
    Im August findet die Sitzung des Berufsbildungsausschusses statt – hier werden die Fortbildungsordnungen genehmigt.
  • März 2016:
    Derzeit findet das Finetuning des Lehrplans statt.
  • Februar 2016:
    Am 03.02.2016 fand das Treffen der Arbeitsgruppe DH statt.
    Themen:
    - Lehrinhalte festlegen (derzeit entstehen die Lehr- und Stundenpläne)
    - Ablauf der praktischen Ausbildung
    - Ablauf der Prüfungen.
    Nach unserer Planung können wir Ihnen zum Zeitpunkt der Sommerferien weitere Unterlagen und Informationen zur Verfügung stellen.
  • Dezember 2015:
    Co-Leiterin (praktische Ausbildung) ist Sona Alkozei.
    Als wissenschaftlicher Leiter ist Prof. Dr. Till Damaschke ernannt worden.

Bildnachweis: ZÄK Bremen/Fotograf: Sigrun Strangmann

Was muss ich noch wissen?

Die DH-Ausbildung hat im Januar und März 2017 (zwei Kurse) erstmals in Bremen gestartet. Der Kurs 2018 ist bereits ausgebucht. Die ersten Anmeldung für 2019 liegen bereits vor.

Kurs 2018 - (ausgebucht):

  • Januar bis Dezember 2018
    Theorie: Januar - Februar (montags und dienstags - ganztägig)
    Praktische Ausbildung: März bis Dezember (montags - ganztägig).

Kurs 2019:

  • Januar bis Dezember 2019
    Theorie: Januar - Februar (montags und dienstags - ganztägig)
    Praktische Ausbildung: März bis Dezember (montags - ganztägig).

 

  • Die Investition für Ihre Ausbildung beträgt 14.500,- Euro. In der Gebühr sind Bücher, Schulungsunterlagen, Imbiss, Versorgung mit Warm- und  Softgetränken, Erreichbarkeits-Service, Verbrauchsmaterialien der praktischen Ausbildung und die Prüfungsgebühren enthalten.

  • Wir bieten allen unseren Teilnehmern die sich zum DH-Kurs angemeldet haben, exklusiv 10% Rabatt auf die Kursbegühr von Veranstaltungen in unserem Haus.

 

Bildnachweis: ZÄK Bremen/Fotograf: Sigrun Strangmann

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen...

... und damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
 - Hermann Hesse, dt. Schriftsteller -

Große Projekte entstehen durch viele tolle Menschen, Partner, Arbeitsgruppen, Dozenten und Arbeitsteams die an diese Ausbildung glauben. Davon haben wir viele mit viel Herzblut. Wir haben tolle Partner und freuen uns über so viel Wertschätzung die unsere zukünftigen DHs von unseren Partner erhalten.

Für unseren DH-Kurs 2018 freuen wir uns über die Unterstützung unserer Partner: Deppeler, Hu-Friedy und Loser.

  • Deppeler

    Unser Partner Deppeler unterstützt jede zukünftige Bremer DH mit einem Instrumentenset im Wert von je 1.000,- Euro.




  • Firma Hu-Friedy

    Unser Partner Hu-Friedy unterstützt jede zukünftige Bremer DH (2018) mit einem Instrumentenset (inklusive Überraschung) im Wert von je 800,- Euro.
  • Firma Loser

    Frau Loser unterstützt jede zukünftige Bremer DH (2018) mit einem Instrumentenset (inklusive Überraschung) im Wert von je 1.000,- Euro

 

 

Dankbarkeit entsteht aus Demut, im Wissen, dass Geschenke
nicht selbstverständlich sind.

In diesem Sinne sagen wir DANKE im Namen des FIZ und im Namen unserer DH-Teilnehmer ♥

Infopaket

Fordern Sie bei uns das ausführliche DH – Infopaket an.

Rubina Ordemann

Rubina Ordemann

Nadine Büchtmann

Nadine Büchtmann

Meisterbafög

  • Mehr Infos zum Meisterbafög finden Sie hier
  • Die Infobroschüre Meisterbafög können Sie hier downloaden
  • Wer bewilligt?
    Ländersache: Zuständig ist das Amt für Ausbildungsförderung (Wohnsitz des Antragsstellers). In einigen Bundesländern dann die jeweiligen Landkreise.
  • Gesetzesgrundlage: AFBG. Gesetz zur Förderung der beruflichen Aufstiegsförderung
  • Bei Fragen und weiteren Fördermöglichkeiten unterstützt Sie Herr Hogrefe.
    Von der Antragsstellung bis zur Formulierung von Widersprüchen - wir unterstützen Sie - sprechen Sie uns an!
  • NEWS: Ab August tritt eine neue Richtlinie in Kraft. Für Antragssteller bedeutet das viele Verbesserungen (höhere Freibeträge etc.)

Thorsten Hogrefe

Thorsten Hogrefe