Prof. Roland Frankenberger

Vita

30.11.1967 geboren in Eichstätt/Bayern, 1987-92 Studium der Zahnheilkunde, Universität Erlangen-Nürnberg, 1993 Promotion,
1993-94 Stabsarzt in Trollenhagen und Neuburg/Donau, ab 04/1994    Wissenschaftlicher Assistent, Zahnklinik 1 Erlangen, 1999 Visiting Assistant Professor, University of North Carolina at Chapel Hill, USA, 2000 Habilitation und Venia legendi, 2001    Auszeichnung mit dem Miller-Preis der DGZMK, 2006    Ernennung zum Fellow der Academy of Dental Materials (FADM), 2006    Wahl in den Wissenschaftlichen Beirat für Restaurative Zahnheilkunde der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung, 2006    Preis für gute Lehre in der klinischen Zahnmedizin, Med. Fak. FAU Erlangen, 2006 Ernennung zum apl. Professor, FAU Erlangen, 2007 Preis für gute Lehre in der klinischen Zahnmedizin, Med. Fak. FAU Erlangen, 2007 Austrian Dental Award der ÖGZMK (2. Preis), 2008    Preis für gute Lehre in der klinischen Zahnmedizin, Med. Fak. FAU Erlangen , 2008 Auszeichnung mit dem Walkhoff-Preis der DGZ, Mitglied in Editorial Boards Journal of Dentistry, American Journal of Dentistry, Journal of Adhesive Dentistry, ZWR, Oralprophylaxe Kinderzahnheilkunde, Quintessenz, International Journal of Brazilian Dentistry, Russian Journal of Operative Dentistry, Ästhetische Zahnmedizin, ZMK live, AG Keramik.