Aggressive Parodontitis:

Vorhersehbarer Zahnverlust oder Zahnerhaltdurch individuelle Behandlungskonzepte?

Kursbeschreibung

Aggressive Parodontitis:
Fotolia: Sergii Denysov

Nach internationaler Klassifikation ist die AgP (aggressive Parodontitis) eine multi-faktorielle, besonders progredient verlaufende Form der Parodontitis. Diese Form betrifft vorwiegend jüngere Menschen – aber nicht nur.


Durch die Forschung ist heute ein viel besseres Verständnis zu Virulenzfaktoren spezifischer Parodontopathogene oder auch der genetischen Prädisposition zu Entstehung und Verlauf der AgP bekannt. Eine therapeutische Herausforderung bleibt die Behandlung dennoch. Häufig bekommen Zähne mit fortgeschrittenem Attachmentverlust bei AgP erst gar keine Chance und werden frühzeitig extrahiert. Andernfalls wird wiederholt versucht, rekurrierende akute parodontale Entzündungen mit lokalen Maßnahmen ›in den Griff zu bekommen‹.

 

Der Erfolg ist meist vorübergehend und die Behandlung endet später doch mit der Extraktion.


Ein geeignetes Behandlungskonzept ist daher notwendig. PD Dr. Christian Graetz geht mit Ihnen im Workshop der Frage aus unterschiedlichen Blickwinkeln nach, inwieweit der Langzeiterhalt parodontal erkrankter Zähne sinnvoll und möglich ist.

Externe und interne Evidenz lassen vermuten, dass der Begriff der parodontalen Erhaltbarkeit von Zähnen breiter gefasst und parodontal schwer  vorgeschädigte Zähne zunächst belassen werden sollten. Ebenso weisen Kosten- Nutzen-Analysen Vorteile hinsichtlich eines Erhaltungsversuches aus. Gerade deshalb sollte zu Behandlungsbeginn, insbesondere bei geschlossener Zahnreihe, auch bei fraglicher Prognose ein Zahnerhalt gemeinsam mit dem Patienten angestrebt werden.


AgP – Langzeiterhalt ist sinnvoll und möglich – und sogar wirtschaftlich!

Kursnummer

17515

Kurspunkte

5

Teilnahmegebühr

  • ZA
    228,00 EUR
  • Assistent
    114,00 EUR
  • ZFA
    228,00 EUR
  • Auszubildender
    114,00 EUR

Termine

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte

Universitätsallee 25
28359 Bremen

mehr

Dozenten

Dr. Christian Graetz

Hauptarbeitsgebiete: mechanische Wurzeloberflächenbearbeitung, Langzeitzahnerhalt bei Parodontitis, Entwicklung von digitalen Echtzeitfeedbacksystemen in der häuslichen und professionellen Biofilmentfernung

mehr