Zahnhartsubstanzdefekte in der Prophylaxe erkennen und behandeln

Erosionsschäden

Kursbeschreibung

Zahnhartsubstanzdefekte in der Prophylaxe erkennen und behandeln
Fotolia: 168587803_S_topvectors

Veränderte Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, längerer Zahnerhalt, chronische Erkrankungen, Medikamente und nicht zuletzt die höhere Lebenserwartung prägen immer stärker das klinische Bild von Zahnhartsubstanzdefekten Ihrer Patienten.

Schon im frühen Kindesalter treten häufi g Schmerzbildungsstörungen (Molaren-Inzisiven-Hypoplasie) auf, die hochgradige  Entmineralisierungen verursachen. Ernährungsumstellungen, geänderte Trinkgewohnheiten und der alltägliche Stress tragen zum Substanzverlust bei.

Zu der Gruppe der Zahnhartsubstanzdefekte zählen zudem Attritionen, Bruxismus, Fluorosen und Erosionen.

Ziel dieses Kurses ist es

  • In der PZR die diagnostische Kompetenz für Zahnschmelzdefekte
    zu erhöhen
  • Das Risikoverhalten der Patienten für Erosionsschäden
    einschätzen und
  • Eine exakte Verlaufsdokumentation durchführen zu können.

Neben den theoretischen Grundlagen präsentiert Sabine Meyer-Loos
klinische Fälle. Im praktischen Teil werden Übungen zur Beurteilung des
Schweregrads der Schäden und zur Fotodokumentation durchgeführt.

Inhalt:

  • Differentialdiagnostik der Zahnhartsubstanzdefekte
  • Intrinsische und extrinsische Ursachen
  • Allgemeine und spezielle Anamnese
  • Einschätzen der Patientencompliance
  • Anfertigen eines Ernährungsprotokoll einschließlich Ernährungsberatung
  • Patienteninformation über alternative Behandlungsstrategien
  • BEWE-Index erstellen
  • Dentale Fotografi en
  • Recall-Intervall
  • Teamkooperation zwischen Zahnarzt und DH/ZMP/ZMF
  • Exemplarische Fallpräsentation.

Erhöhen Sie in der PZR die diagnostische Kompetenz für Zahnschmelzdefekte.

Kurse die Sie auch interessieren könnten

  • VAKOG – das Zauberwort in de ...

    Für eine gute Kommunikation heißt es, schnell auf eine ›Wellenlänge‹ zu kommen. Kommunizieren Sie sinnesspezifisch. Wer viel gustatorisch (mit ...

    Termine

    Fr, 24.08.2018 13:00 - 20:00

    Von der Kollegin zur Vorgesetz ...

    Wenn Sie von der Kollegen zur Führungskraft werden haben Sie eine Vielzahl von neuen Herausforderungen zu bewältigen. Mit diesen Sprung auf der Karr ...

    Termine

    Fr, 31.08.2018 09:00 - 16:00
    1 weiterer Termin

    >Die Angst vergeht, der Zau ...

    Therapeutisches Zaubern als Kombination aus Hypnotherapie und Zauberkunst arbeitet mit Konzentration und Entspannung zugleich. Es ist daher gut geeign ...

    Termine

    Mi, 17.10.2018 13:00 - 17:30

  • Das perfekte Patientenfoto ...

    Für alle wichtigen Perspektiven eines kompletten Fotostatus definieren Sie standardisierte Aufnahmebedingungen, die reproduzierbare Ergebnisse liefer ...

    Termine

    Sa, 29.09.2018 09:00 - 18:00

    Die Geheimnisse der Körperspr ...

    Die moderne Gehirnforschung räumt in der Psychologie mächtig auf -
    auch im Bereich der Körpersprach-Deutungen. In diesem Power-Seminar erfahren Sie ...

    Termine

    Sa, 03.11.2018 09:00 - 16:00

    >Beziehung GROSSGESCHRIEBEN ...

    Im Team läuft es nicht rund? Die Patienten nerven und keiner versteht mich? Warum sind gute soziale Beziehungen und ein Gefühl der Zugehörigkeit so ...

    Termine

    Mi, 22.08.2018 14:00 - 20:00

  • Begründen am Modell ...

    Häufig ist jedoch die Verwaltungsassistentin nicht bei der Behandlung zugegen. Gerade bei der Abrechnung von Zahnersatz, bei dem aus wirtschaftlichen ...

    Termine

    Mi, 12.09.2018 14:00 - 20:00

    Medical English: ...

    Fehlen Ihnen manchmal die (englischen) Worte? Wissen Sie manchmal nicht, wie Sie sich dem Patienten in englischer Sprache verständlich machen können ...

    Termine

    Sa, 22.09.2018 08:30 - 13:30

    Akupressur für die Praxis ...

    Akupressur ist so alt wie die Menschheit. In China und Indien entwickelt, wird diese Methode seit mehr als 2.000 Jahren verfeinert. Eingesetzt wird Ak ...

    Termine

    Mi, 14.11.2018 14:00 - 19:00

  • Diabetespatienten – Herzlich ...

    Erfahren Sie von Dentalhygienikerin Sona Alkozei, wie Sie Ihre Diabetespatienten optimal-professionell in der Praxis betreuen, Lösungen und Konzepte ...

    Termine

    Fr, 28.09.2018 14:00 - 20:00

    Zuckersüße Rebellen ...

    Im Umgang mit Kindern benötigen wir insbesondere kommunikative Fertigkeiten, die über die fachliche Expertise hinausgehen. Emotionale Intelligenz un ...

    Termine

    Mi, 22.08.2018 14:00 - 20:00

    Prophylaxespezialistin in der ...

    Werden Sie Prophylaxespezialistin in der Gerodontologie. In den folgenden Modulen präsentiert Ihnen die Dozentin ein duales Konzept zur Betreuung von ...

    Termine

    Sa, 22.09.2018 10:00 - 13:00

  • Prophylaxe beim Implantatpatie ...

    Das Implantat ist erfolgreich gesetzt. Jetzt kommt der entscheidende Schritt für den nachhaltigen Erfolg: Die professionelle Implantatprophylaxe. ...

    Termine

    Fr, 07.12.2018 14:00 - 19:00
    1 weiterer Termin

    Prophylaxe-Stammtisch ...

    Nehmen Sie teil an unserer erfolgreichen Expertenrunde. Egal, ob von Profi zu Profi oder ob Sie als Newcomer von Expertenwissen profitieren wollen. Ei ...

    Termine

    Do, 06.09.2018 18:30 - 21:30

    ZMP – Power – Update 2018 ...

    Sie als Prophylaxe-Behandlerin möchten sich in Ihrem Fachbereich updaten, neue Impulse & Konzepte an die Hand bekommen? Dann ist es jetzt an der ...

    Termine

    Sa, 27.10.2018 10:00 - 16:00

  • Bremer Fachabend für Fachkrä ...

    Die Veränderung des eigenen Denkens und Handelns ist die Basis für eine nachhaltige Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.
    Wenn Selbstcoaching zu ...

    Termine

    Di, 28.08.2018 20:00 - 22:00

Kursnummer

18039

Kurspunkte

6

Teilnahmegebühr

  • ZA
    229,00 EUR
  • Assistent
    229,00 EUR
  • ZFA
    229,00 EUR
  • Auszubildender
    115,00 EUR

Termine

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte

Universitätsallee 25
28359 Bremen

mehr

Verpflegung

Imbiss

mehr

Dozenten

Sabine Meyer-Loos

1987 Abschluss ZAH, 1990 Weiterbildung zur ZMF (Uni Göttingen), 2010 Aufstiegsfortbildung zur DH, kontinuierliche Fortbildungen mit Schwerpunkten in Parodontologie und Implantologie: Uni Greifswald, Uni Göteborg, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, tätig als DH in einer Praxis in Lübeck mit Schwerpunkten Parodontologie

mehr