Aktueller Stand der interdisziplinären Funktionslehre

ABC der Schienentherapie

Kursbeschreibung

Aktueller Stand der interdisziplinären Funktionslehre
Fotolia: 74674535_XS_rh2010.jpg

Moderne Funktionslehre: Das Spektrum ist groß. Von geometrischen
Gesetzmäßigkeiten der Kauflächen- und Kiefergelenksmechanik hin
zu komplexen neuromuskulären Funktionsabläufen. Alle können ganz
erstaunliche Wechselwirkungen mit anderen Körperfunktionen haben.

Frakturen, parodontale und pulpitische Probleme, aber auch Schäden
der Kiefergelenksstrukturen – all das kann passieren, wenn die Restauration nicht den Regeln von Form und Funktion natürlicher
Zähne entspricht.

Auch die Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD), die insbesondere
durch eine inkoordinierte, hyperaktive Kau-, Gesichts- und Schultermuskulatur gekennzeichnet sind, können vielfältige allgemeinmedizinische Ursachen und Folgen haben.

Eines der Hauptziele der zahnärztlichen Therapie ist die Korrektur
der Okklusion, um damit eine Entspannung der Muskulatur und eine
Rekoordination neuromuskulärer Funktionsabläufe zu erreichen.
Üblicherweise werden hierfür Reflexschienen oder Zentrikschienen
eingesetzt. Daneben können Dekompressionsschienen (früher: Distraktionsschienen) hilfreich sein. Diese gehören ebenso zur Gruppe der Positionierungsschienen wie auch Protrusionsschienen, die beispielsweise bei Schnarchern und Schlafapnoikern eingesetzt werden.

Prof. Meyer bespricht mit Ihnen Zusammenhänge anhand zahlreicher
Patientenfälle und vertieft das Wissen durch praktische Übungen und
Demonstration.

Schienen, Schienen, Schienen:
Warum? Wann? Welche?

Ein Update vom Schienenprofi Prof. Dr. Georg Meyer – Uni Greifswald.

Kurse die Sie auch interessieren könnten

  • Bruxismus-Diagnostik und Manag ...

    Patienten mit hochgradigen Abrasionen zu behandeln ist eine besondere Herausforderung. Die wesentliche Ursache für das Entstehen solcher ›Abrasions ...

    Termine

    Sa, 30.03.2019 09:00 - 15:00

    3M Abformakademie ...

    Der Wunsch jedes Zahnarztes: Passgenaue Restaurationen. Diese ermöglichen nicht nur ein effizientes und schnelles Arbeiten, sie dienen auch der Parod ...

    Termine

    Fr, 21.06.2019 15:00 - 17:30

    Hilfe bei Zähneknirschen und ...

    Eutonie Gerda Alexander (GA) – eine körperpädagogisch-therapeu-
    tische Arbeitsweise zur Tonusflexibilität. Eutonie GA ist eine ganzheitliche kör ...

    Termine

    Sa, 24.08.2019 10:00 - 17:00

  • Der perfekte Alginatabdruck ...

    Ein guter Abdruck ist die Basis für eine gute prothetische Versorgung.
    ›Alginat-Update‹. Sie bekommen einen Einblick in die Welt der Abformmateri ...

    Termine

    Mi, 08.05.2019 15:00 - 17:30

    Der perfekte Alginatabdruck ...

    Ein guter Abdruck ist die Basis für eine gute prothetische Versorgung.
    ›Alginat-Update‹. Sie bekommen einen Einblick in die Welt der Abformmateri ...

    Termine

    Do, 07.11.2019 19:00 - 21:30

Kursnummer

19504

Kurspunkte

18

Teilnahmegebühr

  • ZA
    534,00 EUR
  • Assistent
    267,00 EUR
  • ZFA
    534,00 EUR
  • Auszubildender
    267,00 EUR

Termine

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte

Universitätsallee 25
28359 Bremen

mehr

Verpflegung

Imbiss

mehr

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte

Universitätsallee 25
28359 Bremen

mehr

Verpflegung

Imbiss

mehr

Dozenten

Prof. Georg Meyer

1970-1976 Studium der Zahnmedizin, 2001-2016 Direktor des Zentrums für ZMKH, 2004 Präsident der DGZMK, 2017 Delegierter ZÄK M-V, Leitung Fortbildungsauschuss, Vorstand DGÄZ

mehr

Prof. Dr. Dr. h.c. Georg Meyer

1948 geb. in Bad Bevensen, 1976 Staatexamen Uni Göttingen, 1981 Promotion, 1987 Habilitation, 1988 Gastprofessur Univ. Minnesota, USA.

mehr