DVT-Fachkunde

Von 2-D zu 3-D

Kursbeschreibung

DVT-Fachkunde
Fotolia:11644726

Deutlich geringere Strahlenbelastung, genaues Erkennen und
Auswerten anatomischer Einzelheiten, präzise Diagnostik aus jeder Perspektive, keine Überlagerungen mehr: das sind einige Vorteile der dentalen Volumentomographie. Das Resultat: mit dieser neuen Technik können Sie präziser diagnostizieren und Ihre Behandlungsschritte feiner abstimmen.

Wer benötigt die DVT-Röntgen-Fachkunde?

  • Alle Betreiber von DVT-Geräten
  • Zahnärzte, die DVT-Aufnahmen befunden und
  • Zahnärzte, die Ihre Patienten zur DVT-Aufnahme an Kollegen überweisen und die Aufnahme selber diagnostizieren bzw. das Ergebnis interpretieren.

Kursablauf:

  • Der Erwerb der DVT-Fachkunde findet an zwei Seminartagen statt
  • Die Seminartage liegen ca. drei Monate auseinander. In diesen
    drei Monaten dokumentieren Sie 25 Untersuchungen/Befundungen
    (Selbststudium)
  • Am zweiten Seminartag besprechen Sie diese mit Dr. Edgar Hirsch
  • Der zweite Seminartag endet mit der Abschlussprüfung.

Inhalte der Abschlussprüfung:

  • Beispielhaftes Befunden eines 3-D Datensatzes
  • Multiple-Choice-Prüfung: 20 Fragen zur Thematik inklusive Fragen
    zum Strahlenschutz nach Anlage 3.2 der Fachkunde-Richtlinie.

Die DVT-Fachkunde beinhaltet gleichzeitig die Aktualisierung der allgemeinen zahnärztlichen Fachkunde für das Röntgen.

Kursnummer

20916

Kurspunkte

17

Teilnahmegebühr

  • ZA
    824,00 EUR

Termine

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte

Universitätsallee 25
28359 Bremen

mehr

Verpflegung

Imbiss

mehr

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte

Universitätsallee 25
28359 Bremen

mehr

Verpflegung

Imbiss

mehr

Dozenten

Dr. Edgar Hirsch

Zahnarzt, Leiter Röntgenabteilung am Zentrum ZMK der Universität Leipzig

mehr