Kreidezähne – MIH

Eine ›Never-Ending-Story‹?

Kursbeschreibung

Kreidezähne – MIH
Fotolia: 38168417

Die MIH (Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation) ist mittlerweile im Fokus der Öffentlichkeit gelandet. Grund: Ihre Häufigkeit.

Die Ätiologie ist nach wie vor ungeklärt. Aber welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um die Erkrankung zu vermeiden? Die kleinen Patienten haben Schmerzen und damit eine erhebliche Einschränkung ihrer Lebensqualität.

Vor diesem Hintergrund besprechen Sie mit Prof. Krämer folgende Aspekte der MIH:

• Epidemiologische Rahmenbedingungen in Deutschland
• Ätiologie der Erkrankung
• Anamnese, Diagnostik und Differentialdiagnostik
• Eigenschaften und Besonderheiten der MIH
• Schmerzausschaltung
• Das Würzburger Therapiekonzept:
- Einteilung
- Prävention
- Versiegelung
- temporäre kurzfristige Restauration
- temporäre langfristige Restauration
- defi nitive Restauration (direkt, indirekt)
- kieferorthopädische Lösung mit Fallbeispielen


Machen Sie sich fit für Ihre kleinen Patienten!

Schlagwörter

Kursnummer

21502

Kurspunkte

5

Teilnahmegebühr

  • ZA
    268,00 EUR
  • ZFA
    268,00 EUR

Termine

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen im Haus der Zahnärzte

Universitätsallee 25
28359 Bremen

mehr

Dozenten

Prof. Dr. med. dent. Norbert Krämer

Universitätsprofessor und Direktor der Poliklinik für Kinderzahnheilkunde am Universitätsklinikum Gießen Marburg, Standort Gießen

mehr