Herstellen von provisorischen Kronen und Brücken

Ästhetik zwischen Präp und Fertigstellung

Kursbeschreibung

Herstellen von provisorischen Kronen und Brücken
fotolia_158038857

Lernen Sie mit Sylvia Hoffmann das Herstellen von Provisorien. Für verschiedene Indikationen. Mit unterschiedlichen Techniken.

Jeder Kursteilnehmer stellt nach Abdrucknahme ein Brücken- und Kronenprovisorium her. Sie wenden unterschiedliche Techniken und Materialien an.

Vergleichen Sie die Ergebnisse und finden Sie Ihre optimale Arbeitsmethode. Anschließend erfahren Sie mehr über das Ausarbeiten und Polieren der Provisorien sowie zu Eigenschaften moderner K&B-Materialien. Sie arbeiten im Kurs mit modernsten selbst und lichthärtenden Biss-Acryl-Kompositmaterialien.

Bitte bringen Sie Folgendes zum Workshop mit:

  •  Alginatbecher
  •  Alginat-Anrührspatel
  •  Abformlöffel für Alginat (perforiert oder Rim-lock,
     Größe 3)
  •  Skalpell oder anderes Schneideinstrument für
     Alginat
  •  Heidemann-Spatel
  •  Kugelstopfer in mittlerer Größe
  •  Sonde
  •  Ihre bevorzugten rotierenden Instrumente für das
     Ausarbeiten der Provisorien.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Seminar.

Für Einsteiger und Wiedereinsteiger ••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Der Kurs findet durch unseren Kooperationspartner
VOCO statt:

Schlagwörter

Kursnummer

21111

Teilnahmegebühr

  • ZA
    94,00 EUR
  • ZFA
    94,00 EUR
  • Auszubildender
    47,00 EUR

Termine

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe

Buschhöhe 8
28357 Bremen

mehr

Dozenten

Sylvia Hoffmann

ZFA, Vertriebsleiterin Norddeutschland VOCO GmbH

mehr