Veneers

Eine wertvolle Ergänzung in Ihrer Praxis

Kursbeschreibung

Veneers
Fotolia_127641509

Immer mehr Patienten wollen sich den Wunsch nach einem perfekten Lächeln erfüllen und sind bereit, dafür höhere Kosten zu tragen. Die Behandlung mit Frontzahnveneers stellt heute eine bewährte und zuverlässige Restaurationsmethode dar. Keramische Verblendschalen gelten als Maßstab für die moderne ästhetische Versorgung und bieten in vielen Fällen eine substanzschonende Alternative zur Überkronung.

Theoretischer Teil:

Dr. Hajtó stellt anhand dokumentierter Patientenfälle aus der eigenen Praxis eine schlüssige Behandlungssystematik vor. Schwerpunkt sind die indikations- und materialgerechten Vorgehensweisen bei der Präparation und Befestigung.

Inhalte:

  • Indikationsstellung
  • Materialwahl: Welche Keramiken, welche Befestigungsmaterialien?
  • Präparationsformen von Non-Prep über Minimalinvasiv bis Semi-invasiv
  • Einfluss des Einsetzzements und der Stumpffarbe auf die Farbe, Farbsteuerung mittels Keramik oder Komposit
  • Misserfolge und mögliche Ursachen

Praktischer Teil:

Dieser Hands-on Workshop beschäftigt sich mit der praktischen Umsetzung der speziellen Präparationskriterien für Veneers, die zunächst anhand einer Präsentation erläutert werden. Die einzelnen Behandlungsschritte werden am Phantommodell demonstriert.

Präsentationen zu den Themen:

  • Präparationsrichtlinien
  • Strukturiertes Vorgehen bei der Präparation Step-by-Step
  • Provisorienherstellung
  • Adhäsive Befestigung, Materialien, Tipps und Tricks

 

Freuen Sie sich auf einen spannenden Hands-on-Kurs mit Dr. Jan Hajtó aus München!

Kursnummer

22517

Kurspunkte

15

Teilnahmegebühr

  • ZA
    918,00 EUR
  • ZFA
    918,00 EUR

Termine

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe

Buschhöhe 8
28357 Bremen

mehr

Ort

Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe

Buschhöhe 8
28357 Bremen

mehr

Dozenten

Dr. Jan Hajtó

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der komplexen funktionellen und ästhetischen Rehabilitationen mit Vollkeramik.
Dr. Hajtó besitzt langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet adhäsiv und konventionell befestigter vollkeramischer Restaurationen und ist hierzu als national und international als Referent tätig.

mehr